Erklärung

Den Vorstand des BzV Tübingen erreichte am 12. November 13 ein Schreiben des Landesschiedsgerichts Baden-Württemberg, daß gegen uns ein Verfahren läuft, dieses aber erst der Schlichtung bedarf.
Bis dahin war uns als Vorstand nichts Näheres bekannt.
Nun erreichte uns am 11. Dezember 13 ein Schreiben des Schlichters.

Auch wenn uns die gestellten Vorwürfe überhaupt nicht näher bekannt sind und sie uns teilweise absurd erscheinen, nehmen wir sie selbstverständlich ernst.
Wir erklären hiermit die angemahnten Vorstandssitzungen vom 04.09.13, 10.09.13 und 15.09.13 für ungültig. Die getroffenen Beschlüsse haben wir am 17. Dezember 13 (PiratenBW#2013121255000702) per Umlaufbeschluß erneut beschlossen, um Kontinuität und Rechtssicherheit sicherzustellen. Damit haben wir ein eventuell bestehendes Problem gefixt.

Wir danken dem Antragsteller, daß er uns auf Fehler hingewiesen hat, damit wir diese in Zukunft vermeiden können.

Das Vorstandsteam des BzV Tübingen
Lisa Rudolf, Steffen Jung, Carsten Göpfert und Jochen Schmidberger

Dieser Beitrag wurde unter Artikel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.